Unterrichtsfächer

Freiwillige Sport-Arbeitsgemeinschaften

Der Leistungsgedanke ist für viele Sportarten charakteristisch und konstitutiv (citius, altius, fortius). Dem kann unsere Schule nur bedingt nachkommen. Hier sind vor allem die Arbeitsgemeinschaften angesprochen.

Arbeitsgemeinschaften sind eine Bereicherung des Schullebens. Über den Unterricht hinaus können Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Sportarten individuell gefördert und betreut werden, was sich in den jüngsten Erfolgen von Mannschaften in dem Bundeswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" widerspiegelt. Mannschaften unserer Schule erreichten das Bundesfinale in Berlin oder spielten - und spielen immer noch - auf Landesebene eine hervorragende Rolle. Die zusätzlichen Arbeitsgemeinschaften der Schule bieten den Schülerinnen und Schülern neben sportlichem Spaß vor allem die Förderung individueller Fertigkeiten, die Entwicklung des sozialen Verhaltens, wecken die Leistungsbereitschaft für die Gemeinschaft zu arbeiten und streben die sportliche Wettbewerbsfähigkeit an. Zur Zeit gibt es Arbeitsgemeinschaften in den Sportarten Gymnastik/Tanz, Basketball, Fußball, Geräteturnen und Volleyball (für Jungen und Mädchen).

Vertretungsplan

 

Das Stiftsschul-Buch