Kurzprofil der Schule

Stiftsschule St. Johann

Katholisches, stattlich anerkanntes, allgemeinbildende Gymnasium mit

humanistischer und besonderer pädagogischer Prägung


Stiftsschule St. Johann

Rentereigasse 2

35287 Amöneburg


Tel.: 06422 / 93 85 00

Fax.: 06422 / 93 85 01


E-Mail: sekretariat@stiftsschule.de

Homepage: www.stiftsschule.de


Schulträger: Bistum Fulda

Schulleiter: Björn Mayr

Stellvertretender Schulleiter: Thomas Feldpausch


Bildungs- und Erziehungskonzept


christlich

    » der Mensch als Abbild Gottes

    » Gottesdienste, Andachten und Gebetszeiten

    » verpflichtender Religionsunterricht

    » Wallfahrten

    » religiöse Orientierungstage

    » Aktionen tätiger Nächstenliebe

    » Compassio (Sozialpraktikum)

humanistisch

    » 1. Fremdsprache Latein ab Klasse 5

    » Altgriechisch oder Französisch verpflichtend ab Klasse 8

    » Bildung des ganzen Menschen an der ganzen Sache

    » Förderung des sozialen Denkens und Handelns

    » Selbstständigkeit und Verantwortung

(reform-)pädagogisch

    » mit Kopf, Herz und Hand

    » fachübergreifender Unterricht

    » Projekte / Projektkonferenzen

    » Pädagogische Konferenzen

    » Schulfeste und -feiern

    » Sporttage und -Wettbewerbe

    » Arbeitsgemeinschaften


Pädagogische Leiterin: Ilse Seumer

Studienleiter: Thomas Martin

Schulseelsorger: Christina Jung (ev.) / Dr. Paul Lang (kath.)

Schulsozialpädagogin: Dipl.-Soz.päd.(FH) Regina Theißen


Unsere Eingangsstufe GLÜCK (gleitender Übergang durch curriculare Kooperation)

    » Projektkräfte: eine Erzieherin und eine Grundschullehrerin

    » Förderunterricht (Kompensation in Deutsch, Mathematik, Methodenschulung,

       Mediation, EDV und Medienschutz)

    » Fächerübergreifender Unterricht: Deutsch mit Erdkunde /Deutsch mit Biologie

    » wöchentliche Klassenlehrerstunde

    » eigenes Gebäude für die Eingangsstufe (Rabanushaus)

    » Englischunterricht ab Klasse 5 (2. Fremdsprache)

    » Neigungsgruppen

    » Arbeitsgemeinschaften (Vivarium, Fußball, Mini-Band, Musik-Theater ...)

    » Klassenlehreressen / Mittagsverpflegung im Johanneshaus

    » Familienwochenenden in Fulda in Klasse 5

    » schriftliche Rückmeldung zum Arbeits- und Sozialverhalten in der Mitte des

       Halbjahres

    » Klassenfahrt ans Meer


Unsere Mittelstufe

    » 3. Fremdsprache (Griechisch oder Französisch) ab Klasse 8

    » fächerübergreifende Projektarbeit: Biologie / Deutsch / Religion / Geschichte

    » Schulsanitätsdienst

    » Ausbildung zum Schülermediator

    » Tanzkurs durch Kooperationspartner

    » Betriebspraktikum

    » Schüleraustausch mit Polen, Ungarn, USA

    » Klassenfahrt innerhalb von Deutschland

    » Arbeitsgemeinschaften (Theater, Baseball, Big-Band, ...)


Unsere Oberstufe

    » Compassio (Sozialpraktikum)

    » Leistungsvorkurse in 11/2 vor der Qualifikationsphase

    » Möglichkeit der Wahl von drei Leistungskursen

    » fächerübergreifende Projektarbeit: Kurs „Studienfahrt“

    » Oberstufenprojektwoche

    » Berufsberatung durch Kooperationspartner


Aufnahmeverfahren

    a)   Kriterien

          » Bejahung und Unterstützung unseres Erziehungs- und Beziehungskonzepts

          » gymnasiale Eignung (Mathematik, Deutsch, Englisch, Sachunterricht)


   b)   Verfahren

          » Anmeldung an der Stiftsschule mit schuleigenem Formular (ersetzt nicht die

             staatliche Anmeldung für den Übergang)

          » Aufnahmegespräch mit Eltern und Kind im Januar / Februar

          » Benachrichtigung im März

          » Übergabe des Schulvertrags im Mai/Juni

          » Aufnahmefeier am 3. Schultag nach den Sommerferien


  c)   Kosten

        1. Kind an der Schule:

        2. Kind an der Schule:

        3. Kind an der Schule:

        jeweils für die Monate September bis Juni

        Schulgeldbefreiung aus sozialen Gründen ist möglich.


Wer sind wir...