Unterrichtsfächer

Chemie


Chemie macht Kinder (und Erwachsene) neugierig - der Zustrom am Tag der Offenen Tür spricht da Bände.
Ein lebensnaher Unterricht in modernen und freundlichen Fach-räumen trägt dazu bei, diese Neugier und fördern und brauch-bares Wissen zu vermitteln. Großzügige Investitionen des Schulträgers, das Engagement unserer Eltern und langjährige finanzielle Unterstützung durch den Fonds der Chemischen Industrie liefern dafür sehr gute Rahmenbedingungen.
 
Viele Sonderprojekte, wie z.B. Lebensmittelchemie, Pharmazie, Biotech-nologie und Life-Science vertiefen fachliche Kenntnisse und fördern darüber hinaus fachübergreifendes Denken.

Gute Kontakte zu Forschung und Wirtschaft, zum Teil über "Ehemalige" der Stiftsschule, stellen den Bezug zum gesellschaftlichen Umfeld des Faches sicher.

Chemie beginnt als dritte Naturwissenschaft mit zweistündigem Unterricht in der siebten Klasse (beim neunjährigen Gymnasium in der achten) und kann in der Oberstufe als fünfstündiger Leistungs- bzw. dreistündiger Grundkurs besucht werden.

 
Bereits in der 6.Klasse legen Physik und Chemie in einem "joint-venture" die Grundlagen naturwissenschaftlichen Arbeitens. Chemie beginnt dann als eigenständige Naturwissenschaft mit zweistündigem Unterricht in der siebten Klasse (beim neunjährigen Gymnasium in der achten) und kann in der Oberstufe als fünfstündiger Leistungs- bzw. dreistündiger Grundkurs besucht werden.

Vertretungsplan

 

Das Stiftsschul-Buch