Willkommen in der Stiftsschule, Amöneburg

HERZLICH WILLKOMMEN
an der Stiftsschule St. Johann in Amöneburg


Das Kollegium der Stiftsschule freut sich, dass Sie den Vorbereitungsdienst an unserer Schule absolvieren. Wir sind gespannt auf die Begegnung und die gemeinsame Arbeit mit Ihnen, wie Sie vielleicht auch gespannt auf uns sind. Die Kolleginnen und Kollegen sind gegenüber der Lehrerausbildung an der Stiftsschule sehr aufgeschlossen. Die Lehrerausbildung an der Stiftsschule stellt im stimmigen Konzert mit den anderen Ausbildungsschulen und in enger Zusammenarbeit mit dem Studienseminar Marburg einen lohnenden Investitionsbeitrag in die Zukunft von Lehrerberuf und Schule dar. Referendarinnen und Referendare sind durch ihre frischen Ideen, ihre persönlichen Talente und ihren unverstellten Blick von außen eine Bereicherung für unsere schulische Arbeit.
Vertrauen Sie darauf, dass Ihnen die Lehrerinnen und Lehrer sowie auch die Mit-Referendarinnen und Mit-Referendare an der Stiftsschule mit ihrem Können, ihren Fähigkeiten, ihrem unterrichtlichen Erfahrungsschatz, mit Rat und Tat bei Ihrer Unterrichtsarbeit und bei den vielfältigen Aufgaben des Lehrerberufes begleitend und betreuend zur Seite stehen werden.
Als verantwortlicher Ausbilder für die Referendarinnen und Referendare an der Stiftsschule (Schulseminarleiter) heiße ich Sie sehr herzlich willkommen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und stehe Ihnen mit Ihren Fragen und Anliegen beratend, betreuend und unterstützend gerne zur Verfügung.
Ich wünsche Ihnen für Ihr Referendariat eine fachlich und pädagogisch fundierte, tragfähige und alltagstaugliche Ausbildung, den Aufbau von guten und vertrauensvollen Beziehungen in der Schule, im Schul- und Studienseminar, einen verantwortlichen Umgang mit Ihrer Gesundheit, Kraftquellen, aus denen Sie schöpfen können, Vertrauen in Ihre Fähigkeiten, den Mut, Hilfe anzunehmen und neue Wege zu gehen, die Bereitschaft, anderen zu helfen und und die prägende Einsicht, dass Sie einen wichtigen Dienst an den jungen Menschen leisten, um Freude und Zufriedenheit an Ihrem zukünftigen Beruf zu finden.


HERZLICH WILLKOMMEN und auf EINE GUTE ZUSAMMENARBEIT


Gerhard Jungmann
Fachleiter und Schulseminarleiter
an der Stiftsschule St. Johann


In folgenden Fächern können Referendarinnen und Referendare (LiV) an der Stiftsschule St. Johann ausgebildet werden:


Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Erdkunde
Evangelische Religion
Französisch
Geschichte
Griechisch
Katholische Religion
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Physik
Politik und Wirtschaft
Sport


Für die Fächer Ethik, Informatik, Russisch, Spanisch besteht an der Stiftsschule leider keine Ausbildungsmöglichkeit. 


 
Hier noch einige Informationen, die nützlich sein könnten.




Eine Gebäudeplan mit neuen und alten Namen der Gebäude. Denn wo soll die Konferenz nun sein, im A-Gebäude, im Thomas-Haus oder im Raum unterm Lehrerzimmer?




Das Who-is-Who der erweiterten Schulleitung.




Die Stiftsschule in Zahlen




Das Schulprofil (nützlich für die ersten Aufgaben im Studienseminar)


Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Ein Lebensweg auf Umwegen

    Ein Lebensweg auf Umwegen

    Florian Neubauer berichtete vor der Jahrgangsstufe 12 der Stiftsschule von seinem beruflichen Werdegang Von Flensburg und Lüneburg nach Liberia, Tansania, Göttingen, Kenia und New York: Der berufliche Werdegang des ehemaligen Stiftsschülers Florian Neubauer umfasst viele Stationen. Geradeaus ging es nicht immer.

  • An Willi kommt Luke nicht ran

    An Willi kommt Luke nicht ran

    Zehn Stiftsschüler vertraten die Stiftsschule in der Sat1-Sendung "Luke! Die Schule und ich" - eine Erfahrung, die sie nie wieder vergessen werden.

  • Schüler vermitteln bei Streits

    Schüler vermitteln bei Streits

    Seit zwölf Jahren gibt es die Sonderausbildung an der Stiftsschule 22 Schüler der Jahrgangsstufe neun der Stiftsschule nahmen stolz ihre Zertifikate als Schülermediatoren in Empfang.

 

Das Stiftsschul-Buch