Willkommen auf den Seiten des Bistum Fulda

Deutsch

 
Der Deutschunterricht an unserer Schule geht von einem ganzheitlichen Menschenbild aus. Der einzelne Jugendliche soll zu Verantwortung, Gemeinsinn und Solidarität erzogen werden und das Fach Deutsch möchte dabei Hilfe zur Lebensorientierung, Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsbildung bieten. In der Auseinandersetzung mit Ideen, Hoffnungen und Zweifeln unserer Zeit soll die Frage nach dem Sinn des Lebens im Kontext eines christlich-humanistischen Weltverständnisses immer wieder neu gestellt werden.

Literatur und Sprache sind die beiden großen Gegenstände des Deutschunterrichts, die sich in diesem Rahmen entfalten sollen und von Klasse fünf an im Mittelpunkt stehen. Dazu gehört die Erziehung zu einer Lesekulturmit Hilfe von Klassenbüchereien, regelmäßigen Buchvorstellungen, Teilnahme am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels in der Jgst. 6 sowie Dichterlesungen.

Darüber hinaus soll der Deutschunterricht zu Teilhabe und Mitgestaltung am kulturellen Leben befähigen, indem er den Schülern Gelegenheit gibt, mit szenischen Interpretationsformen, Theaterbesuchen und eigenen Lesungen am aktuellen Literaturbetrieb selbst teilzunehmen. Nicht zuletzt ist der selbstständige Umgang mit Literatur durch Eigenproduktion von Gedichten, Erzählungen sowie kleinen Theaterszenen ein wichtiger Beitrag zu einem kreativen Literaturunterricht.

Damit leistet der Deutschunterricht Grundlagenarbeit für alle anderen Fächer und bietet sich zur Zusammenarbeit an. Dies zeigt sich in zahlreichen Projekten, an denen er beteiligt ist, wie z.B.

Jgst. 5: "Die sanften Riesen der Meere - ein Walprojekt" (Deutsch / Biologie / Erdkunde)

Jgst. 6: "Suchtprävention: Rauchen" (Deutsch / Biologie)

Jgst. 7: "Freundschaft,Liebe, Sexualität" (Deutsch / Biologie / Religion)

"Judentum" (Deutsch / Geschichte / Religion)

Jgst. 8: "Verantwortung für das Leben" (Deutsch / Biologie / Religion)

Eine Reihe weiterer fächerübergreifender Projekt findet in offener Absprache mit den Kolleginnen und Kollegen anderer Fächer, wie z.B. PoWi, Kunst, Musik etc. statt. Auch die Projektwoche für die Jahrgangsstufe 13 wird häufig von Deutschlehrerinnen und -lehrern mitbetreut.

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Ein Lebensweg auf Umwegen

    Ein Lebensweg auf Umwegen

    Florian Neubauer berichtete vor der Jahrgangsstufe 12 der Stiftsschule von seinem beruflichen Werdegang Von Flensburg und Lüneburg nach Liberia, Tansania, Göttingen, Kenia und New York: Der berufliche Werdegang des ehemaligen Stiftsschülers Florian Neubauer umfasst viele Stationen. Geradeaus ging es nicht immer.

  • An Willi kommt Luke nicht ran

    An Willi kommt Luke nicht ran

    Zehn Stiftsschüler vertraten die Stiftsschule in der Sat1-Sendung "Luke! Die Schule und ich" - eine Erfahrung, die sie nie wieder vergessen werden.

  • Schüler vermitteln bei Streits

    Schüler vermitteln bei Streits

    Seit zwölf Jahren gibt es die Sonderausbildung an der Stiftsschule 22 Schüler der Jahrgangsstufe neun der Stiftsschule nahmen stolz ihre Zertifikate als Schülermediatoren in Empfang.

 

Das Stiftsschul-Buch