Unterricht

Ein Römertag in der 5d

Wie fühlt es sich an, in Tunica und Toga gekleidet zu sein? Wie schmecken römische Speisen? Was spielten die Kinder im alten Rom? Wie war das mit Schreiben und Schrift?

Diesen Fragen ging die 5d am Freitag, 15.12.2017, mit einem kleinen Projekttag auf den Grund. In verschiedenen Gruppen zu den Themen „Drunter und drüber - Römische Kleidung“, „Die Römer zu Tisch“, „Schreibtafel und Papyrus“ und „Römische Spiele“ wurden zunächst grundlegende Informationen erarbeitet, bevor es dann ans Ausprobieren ging. Jede Gruppe bereitete dabei einen kleinen Beitrag für das gemeinsame Festmahl vor, das ab 12.00 Uhr im großen Saal begann. Die Leitung der Workshops lag in den Händen von Schülerinnen und Schülern der Q1, die sich mit großem Engagement einbrachten. Beim Gastmahl konnten nach der Begrüßung der Gäste durch die Gruppe „Schreibtafel und Papyrus“ Leckereien aus der römischen Küche wie ein Melonensalat, Mostbrötchen und Moretum, ein würziger Kräuterquark probiert werden. Spielanleitungen und die Vorführung römischer Kleidung - verziert mit selbstgebastelten Gewandspangen - gehörten ebenfalls zum Festprogramm. Das beliebte Römerspiel „Rundmühle“ erwies sich dabei als der Renner und wurde gleich ins Gepäck für das am Abend beginnende Familienwochenende in Fulda gesteckt.

Ilse Seumer

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Ein Lebensweg auf Umwegen

    Ein Lebensweg auf Umwegen

    Florian Neubauer berichtete vor der Jahrgangsstufe 12 der Stiftsschule von seinem beruflichen Werdegang Von Flensburg und Lüneburg nach Liberia, Tansania, Göttingen, Kenia und New York: Der berufliche Werdegang des ehemaligen Stiftsschülers Florian Neubauer umfasst viele Stationen. Geradeaus ging es nicht immer.

  • An Willi kommt Luke nicht ran

    An Willi kommt Luke nicht ran

    Zehn Stiftsschüler vertraten die Stiftsschule in der Sat1-Sendung "Luke! Die Schule und ich" - eine Erfahrung, die sie nie wieder vergessen werden.

  • Schüler vermitteln bei Streits

    Schüler vermitteln bei Streits

    Seit zwölf Jahren gibt es die Sonderausbildung an der Stiftsschule 22 Schüler der Jahrgangsstufe neun der Stiftsschule nahmen stolz ihre Zertifikate als Schülermediatoren in Empfang.

 

Das Stiftsschul-Buch