Inhaltsseite

Wandertag der Klasse 6c in den Brücker Wald

Über Stock und Stein zur Burg Husgeweid

  

Ein bisher ganz unbekanntes Ziel steuerte die Klasse 6c mit ihrem Klassenlehrerteam Frau Hirn und Herrn Seumer am 24. September 2020 an: Die Burg Husgeweide, die direkt unterhalb der Amöneburg im Brücker Wald liegt. Die Husgeweide liegt in einem versumpften Tal auf einem runden Hügel zwischen Rüdigheim und Amöneburg. Im 12. Jahrhundert stand hier eine Wasserburg. Rundherum kann man zahlreiche Hügelgräber entdecken.

Von der Amöneburg aus ging es also zu Fuß los in den Brücker Wald. Obwohl der frühe Morgen regnerisch gewesen war, schien bald die Sonne, und so war die Stimmung prima. Dazu trug auch die Wanderroute bei, die nicht auf gebahnten Wegen, sondern ganz direkt über Stock und Stein, Gräben und durch Moorwiesen bis zu den Überresten der Burg Husgeweide führte. Auch das Gräberfeld mit den noch gut sichtbaren Hügelgräbern im Wald wurde entdeckt. Zurück in der Zivilisation in Schweinsberg gab es zum Abschluss für alle ein leckeres Eis. Mit dem Linienbus ging es dann zurück auf die Amöneburg.

 

Kristina Hirn /Volker Seumer und die Klasse 6c

Wer sind wir...