Unterricht

Ein Römertag in der 5d

Wie fühlt es sich an, in Tunica und Toga gekleidet zu sein? Wie schmecken römische Speisen? Was spielten die Kinder im alten Rom? Wie war das mit Schreiben und Schrift?

Diesen Fragen ging die 5d am Freitag, 15.12.2017, mit einem kleinen Projekttag auf den Grund. In verschiedenen Gruppen zu den Themen „Drunter und drüber - Römische Kleidung“, „Die Römer zu Tisch“, „Schreibtafel und Papyrus“ und „Römische Spiele“ wurden zunächst grundlegende Informationen erarbeitet, bevor es dann ans Ausprobieren ging. Jede Gruppe bereitete dabei einen kleinen Beitrag für das gemeinsame Festmahl vor, das ab 12.00 Uhr im großen Saal begann. Die Leitung der Workshops lag in den Händen von Schülerinnen und Schülern der Q1, die sich mit großem Engagement einbrachten. Beim Gastmahl konnten nach der Begrüßung der Gäste durch die Gruppe „Schreibtafel und Papyrus“ Leckereien aus der römischen Küche wie ein Melonensalat, Mostbrötchen und Moretum, ein würziger Kräuterquark probiert werden. Spielanleitungen und die Vorführung römischer Kleidung - verziert mit selbstgebastelten Gewandspangen - gehörten ebenfalls zum Festprogramm. Das beliebte Römerspiel „Rundmühle“ erwies sich dabei als der Renner und wurde gleich ins Gepäck für das am Abend beginnende Familienwochenende in Fulda gesteckt.

Ilse Seumer

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

  • Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Musiktheater der Stiftsschule war gleichermaßen tiefsinnig wie unterhaltsam Unter Leitung von Jörg Christiani und Jürgen Pöschl führten Schüler der Musiktheater AG des siebten Jahrgangs der Stiftsschule Amöneburg das Stück "An der Arche um Acht" auf.

  • Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Stiftsschule organisierte einen "Tag des sozialen Engagements" - Institutionen zeigen ihre Angebote 800 Schüler der Stiftsschule waren während des Tages des sozialen Engagements aktiv und informierten sich beim "Markt der Möglichkeiten".

 

Das Stiftsschul-Buch