Unsere Schule

Schülertransport im Winter - Regelungen

Bei schwierigen Straßenverhältnissen fahren die Busse nur bis zum Parkplatz     „ Am Gollgarten“, drehen dort, fahren dann ca. 50 m abwärts an den Beginn des Kuhberges und lassen die Schüler schließlich nach rechts aussteigen, so dass sie diesen Fußweg bis zum Ortseingang hinauf gehen können. Auch wenn der Weg nicht von der Stadt präpariert wird, so ist eine Nutzung dennoch deutlich ungefährlicher als die Begehung der Kreisstraße. 

Sollten die Busse kurzfristig nicht fahren können, so dass die Kinder an den Haltestellen nicht abgeholt werden, gehen sie nach 20 min Wartezeit nach Hause. 

 

Sollte der Unterricht wegen ungünstiger Witterungsbedingungen, z.B. Glatteis, ausfallen müssen, so wird dies für die Stiftsschule über  die Homepage der Schule ab 06:10 Uhr bekanntgegeben. 


Schülerinnen und Schüler, die die Mitteilung über den Unterrichtsausfall nicht mehr rechtzeitig erreicht hat, werden in der Schule beaufsichtigt. 

Auch bei Unterrichtsausfall ist die Schulleitung den gesamten Vormittag über besetzt und wie alle Arbeitnehmer müssen die Lehrkräfte versuchen, trotz ungünstiger Witterung nach Möglichkeit ihre Dienststelle zu erreichen. 


Sprechen Sie mit Ihrem Kind über mögliche Ausnahmesituationen und stellen Sie sicher, dass Ihr Kind bei Ihrer Abwesenheit verlässlich bei Verwandten/Nachbarn etc. Aufnahme finden kann. Es sollte auch wissen, dass es im Notfall in der Schule anrufen kann. 

 

Allgemein gilt, dass Eltern bei witterungsbedingten Verkehrsbehinderungen oder einer besonderen Gefährdung auf dem Schulweg selbst entscheiden können, ob sie ihr Kind zur Schule schicken. 

Anmeldeverfahren

Sie möchten Ihr Kind an der Stiftsschule anmelden? Dann sehen Sie hier die weiteren Termine und  den Anmeldebogen.

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

  • Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Musiktheater der Stiftsschule war gleichermaßen tiefsinnig wie unterhaltsam Unter Leitung von Jörg Christiani und Jürgen Pöschl führten Schüler der Musiktheater AG des siebten Jahrgangs der Stiftsschule Amöneburg das Stück "An der Arche um Acht" auf.

  • Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Stiftsschule organisierte einen "Tag des sozialen Engagements" - Institutionen zeigen ihre Angebote 800 Schüler der Stiftsschule waren während des Tages des sozialen Engagements aktiv und informierten sich beim "Markt der Möglichkeiten".

 

Das Stiftsschul-Buch