Aktionen

Das Marburger Lesefest zu Gast in der Stiftsschule

Jedes Jahr im Januar laden die Organisatoren des Marburger Lesefests Autorinnen und Autoren ein, um Kinder und Jugendliche für das Lesen zu begeistern. Dieses Jahr zählte auch die Stiftsschule zu den zahlreichen Gastgebern in und um Marburg. D ie Autorin und Journalistin Anja Tuckermann stellte den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen ihr preisgekröntes Sachbuch „Wir schweigen nicht! Der Weg der Weißen Rose und der Geschwister Scholl in den Widerstand“ vor. Im Anschluss an die Lesung bot sich den Zuhörenden die Gelegenheit, der Autorin Fragen zu ihrem Buch oder ihrer Tätigkeit zu stellen und Interessierte konnten das Buch erwerben und signieren lassen. Wir durften mit Frau Tuckermann eine vielseitige Autorin kennenlernen, die es verstand, Geschriebenes lebendig werden zu lassen. Unser Schulalltag wurde um ein attraktives Lese-Event bereichert, das Jungen wie Mädchen Lust auf „echte Bücher“ abseits des Mainstreams und aufs (Weiter-) Lesen machte. Wir bedanken uns bei den Gewinnerinnen und Gewinnern der TV-Show „Luke, die Schule und ich“ für die großzügige Finanzierung der Veranstaltung und freuen uns darauf, das Marburger Lesefest auch im kommenden Schuljahr wieder auf den Berg zu holen.

Frau Meister und Frau Schinkel (Leseraum)