Morituri vos salutant - Gladiatorentag der 5d

Einmal wie ein Gladiator in der Arena stehen - das wünschten sich die Schülerinnen und Schüler der 5b und veranstalteten deshalb am Montag, 04. Juni 2018, einen Gladiatorentag. Zuerst probierten wir, wie Gladiatorenbrot schmeckt. Sophie, Pia und Melanie stellten kleine Gladiatorenbrote aus reinem Gerstenmehl her, das uns Müller Kleinschmidt in der Brücker Mühle gemahlen hatte. Und diese kleinen Brote schmeckten sehr kernig und lecker. Vorher hatten wir erfahren, dass man die Gladiatoren in der Antike „Hordearii“, also Gerstenfresser, genannt hat, denn sie ernährten sich meistens von dieser besonders proteinhaltigen Getreideart, um ordentlich Muskeln zu bekommen.

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Ein Lebensweg auf Umwegen

    Ein Lebensweg auf Umwegen

    Florian Neubauer berichtete vor der Jahrgangsstufe 12 der Stiftsschule von seinem beruflichen Werdegang Von Flensburg und Lüneburg nach Liberia, Tansania, Göttingen, Kenia und New York: Der berufliche Werdegang des ehemaligen Stiftsschülers Florian Neubauer umfasst viele Stationen. Geradeaus ging es nicht immer.

  • An Willi kommt Luke nicht ran

    An Willi kommt Luke nicht ran

    Zehn Stiftsschüler vertraten die Stiftsschule in der Sat1-Sendung "Luke! Die Schule und ich" - eine Erfahrung, die sie nie wieder vergessen werden.

  • Schüler vermitteln bei Streits

    Schüler vermitteln bei Streits

    Seit zwölf Jahren gibt es die Sonderausbildung an der Stiftsschule 22 Schüler der Jahrgangsstufe neun der Stiftsschule nahmen stolz ihre Zertifikate als Schülermediatoren in Empfang.

 

Das Stiftsschul-Buch