Projekte

Ein Schulvivarium...

bedeutet: lebende Tiere als Teil der Schulgemeinde,

 

beherbergt eine gezielte Auswahl von Tieren, die im Unterricht einsetzbar sind,

 

ermöglicht den Einsatz lebender Tiere im Biologieunterricht,

 

ist kein Zoo, wo man Tiere nur anschauen kann,

 

bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit Biologie mit Kopf, Herz und Hand zu betreiben,

 

regt Schülerinnen und Schüler zum Hinsehen und Beobachten an,

 

benötigt Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen der Vivarium-AG exotische Tiere betreuen und pflegen.

 

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Ein Lebensweg auf Umwegen

    Ein Lebensweg auf Umwegen

    Florian Neubauer berichtete vor der Jahrgangsstufe 12 der Stiftsschule von seinem beruflichen Werdegang Von Flensburg und Lüneburg nach Liberia, Tansania, Göttingen, Kenia und New York: Der berufliche Werdegang des ehemaligen Stiftsschülers Florian Neubauer umfasst viele Stationen. Geradeaus ging es nicht immer.

  • An Willi kommt Luke nicht ran

    An Willi kommt Luke nicht ran

    Zehn Stiftsschüler vertraten die Stiftsschule in der Sat1-Sendung "Luke! Die Schule und ich" - eine Erfahrung, die sie nie wieder vergessen werden.

  • Schüler vermitteln bei Streits

    Schüler vermitteln bei Streits

    Seit zwölf Jahren gibt es die Sonderausbildung an der Stiftsschule 22 Schüler der Jahrgangsstufe neun der Stiftsschule nahmen stolz ihre Zertifikate als Schülermediatoren in Empfang.

 

Das Stiftsschul-Buch