Inhaltsseite

Endlich - Mittagessen aus dem Johanneshaus in der Mensa!

Frischküche des Johanneshauses liefert Warmverpflegung nach den Herbstferien

 

Der von vielen schon häufig geäußerte Wunsch, die Johanneshausküche möge die Warmverpflegung der Mensa übernehmen, geht ab dem 19.10.20 in Erfüllung.

Schüler*innen der Klassen 7 bis Q sowie Lehrer*innen können ab sofort über MensaMax ein Mittagessen oder eine vegetarische Variante zum Preis von 3,80 € bestellen. Der Speiseplan ist auf MensaMax einsehbar, Mittagsmenüs müssen bis zum Montag der Vorwoche, 12:00 Uhr, bestellt sein.  Das Essen wird im Johanneshaus in bewährter Weise frisch gekocht und in der Mensa ausgegeben.

 

Auch für das Klassenlehreressen der Klassen 7 und 8 muss weiterhin individuell über MensaMax bestellt werden. Eine Verpflichtung besteht nicht. Weiterhin kann während des Klassenlehreressens auch von zu Hause mitgebrachtes Essen verzehrt werden.

 

Für die Klassen 5 und 6 wird weiterhin nur das Klassenlehreressen im Johanneshaus angeboten. Die Buchung erfolgt zentral über das Sekretariat. Falls die vegetarische Variante gewünscht wird, bitten wir um eine kurze Nachricht an das Sekretariat ( sekretariat@stiftsschule.de ), damit dies bei der Buchung berücksichtigt werden kann. An den übrigen Tagen muss die Verpflegung bis auf Weiteres von zuhause mitgebracht werden.

 

Wir freuen uns sehr darüber, dieses langersehnte Angebot in der Mensa machen zu können.

Weiterhin gelten in der Mensa die Abstandsregeln und die Maskenpflicht. Der Zugang zur Mensa muss weiterhin entsprechend geregelt werden. Sollte es daher in der Anfangszeit organisatorische Schwierigkeiten geben, bitten wir um Nachsicht.

 

Anja Schuchardt / Nadja Tögel

(Gesundheitsteam der Stiftsschule)

Wer sind wir...