Unterricht

Auf den Spuren der Römer

Römischer Alltag ist Kursthema im Lateinunterricht der 11-II. Warum diesen Alltag nicht direkt vor den Toren der Schule praktisch erfahren? Die nördliche Grenze des Limes verläuft keine 40 km von der Stiftsschule entfernt bei Gießen - Das jedenfalls dachten sich 24 unentwegte Lateinfans und planten ihre Limes-Tour.
Nach 5 Unterrichtsstunden ging es mit dem Bus zur Saalburg. Am Modell ein Überblick über's Lager, eine Stippvisite in der großen Versammlungshalle, noch ein Imbiss in der römischen Taberna - dann aber los: 30 km Fußweg sind zu bewältigen, davon noch 20 am ersten Tag. Alles Gepäck auf den Schultern - das war Alltag eines Grenzsoldaten am Limes.


 
Das allerdings war nicht geplant, dass der Himmel so gar kein Mitleid mit den praktischen Archäologen hatte: 5 Stunden Regen ohne Unterlass - keine Chance für den Inhalt der Rucksäcke und manche Wanderschuhe trocken zu bleiben.
"Als ich gesehen habe, dass die anderen auch nichts Trockenes mehr haben, da war's eigentlich gar nicht so schlimm", kommentiert eine der mitwandernden Schülerinnen zwei Tage später diese Grenz-Erfahrung im Doppelsinn.
Immerhin ist noch vor Einbruch der Dunkelheit das Selbstverpflegerhaus in Langenhain erreicht. Große Portionen Spaghetti wecken neue Lebensgeister; so ist auch der restliche Weg am folgenden Tag bis Butzbach kein Drama.
Lateinunterricht praktisch? Warum eigentlich nicht! Aber bitte mit besserem Wetter beim nächsten Mal.

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

  • Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Musiktheater der Stiftsschule war gleichermaßen tiefsinnig wie unterhaltsam Unter Leitung von Jörg Christiani und Jürgen Pöschl führten Schüler der Musiktheater AG des siebten Jahrgangs der Stiftsschule Amöneburg das Stück "An der Arche um Acht" auf.

  • Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Stiftsschule organisierte einen "Tag des sozialen Engagements" - Institutionen zeigen ihre Angebote 800 Schüler der Stiftsschule waren während des Tages des sozialen Engagements aktiv und informierten sich beim "Markt der Möglichkeiten".

 

Das Stiftsschul-Buch