Neigungsgruppen

Neigungsgruppe "Hockeyturnier"

The Best machen ihrem Namen alle Ehre

Am vergangenen Montag ist das Turnier mit den letzten drei Spielen zu Ende gegangen. Dabei trafen die drei Erstplatzierten auf die drei Mannschaften, die keine Chancen mehr auf einen der ersten drei Plätze hatten. Wer aber dachte, dass somit bereits im Vorfeld alles klar war und diese abschließenden Begegnungen nur noch Formsache seien, sah sich getäuscht. Zunächst erledigte die Torfabrik der HSP - die Spieler der 6a erzielten tatsächlich mit deutlichem Abstand die meisten Tore des Turniers - ihre Aufgabe gewohnt routiniert und siegten 3:0 über die Honeyloops. Damit sprangen sie auf Platz 1 der Tabelle und konnten der SG6c und The Best zuschauen bzw. deren Gegner anfeuern, denn bei der Konstellation musste die SG6c mindestens unentschieden spielen, um die HSP wieder zu überholen, und The Best benötigte sogar eine Sieg.


 

Siegerehrung

Am Ende des Hockey-Turniers blieb dem Organisator des Hockey-Turniers Stefan Neubauer nur noch die angenehme Pflicht, die Sieger mit Pokalen und Urkunden auszuzeichnen. Am Montag war es so weit und die Schüler konnten ihre Trophäen in Empfang nehmen.

 

Mannschaftsbilder

Über das ganze erste Halbjahr und auch Teile des zweiten Halbjahres haben sie am Hockey-Turnier teilgenommen. Immer wieder tauchten die Mannschaftsnamen auf unserer Homepage auf. Unter "mehr..." gelangt man zu einer Seite, auf der man die Mannschaften jetzt auch mit Gesichtern in Verbindung bringen kann...

Tatsächlich entwickelte sich im zweiten Spiel, dem der SG6c gegen die Simpsons ein hochdramatisches Spiel, in dem es lange 0:0 Stand. Auf beiden Seiten wurde aufopferungsvoll gekämpft und als dann die Simpsons Mitte der zweiten Halbzeit sogar das Führungstor erzielten, bebte die Halle unter dem lauten Jubelgeschrei der HSP. Die SG6c gab aber nicht auf, kämpfte bis zum Schluss, aber irgendwie schien das Tor der Simpsons wie vernagelt zu sein. Mit Glück und Geschick brachten die Simpsons die knappe Führung über die Runden und siegten 1:0. Respekt vor der SG6c, die die bittere Niederlage sportlich fair wegsteckten. Sie konzentrierten sich sofort auf das allerletzte Spiel und feuerten ihre Klassenkameraden von The Best an, obwohl sie wussten, dass ein Sieg von The Best die SG6c auf den dritten Platz zurückwerfen würden.
Zielstrebig gingen die Spieler von The Best das Projekt "Meisterschaft" an, denn sie benötigten "nur" einen Sieg gegen die Dreamers. Die allerdings leisteten den Favoriten tapferen Widerstand. Mit 0:0 wurden die Seiten gewechselt und mit zunehmender Spieldauer machte sich bei The Best Nervosität bemerkbar, zur Freude der Spieler von HSP, die nach wie vor lautstark die Dreamers anfeuerten. Die Entscheidung fiel dann ca. 2 Minuten vor Ende: Eine wunderbar vorgetragenen Kombination, an der alle Spieler der Mannschaft beteiligt waren, vollendete The Best zum 1:0.
Souverän sicherten sie dann ihren Vorsprung über die letzten 120 Sekunden. Beim Abpfiff war der Jubel über die errungene Meisterschaft groß. Zweiter wurde HSP, dritter die SG6c. Es folgen auf den Plätzen die Simpsons, die Galaxy Stars, die Honeyloops und The Dreamers.
Allen Mannschaften ein großes Lob für äußerst faire Spiele bei allem sportlichen Einsatz und Ehrgeiz.
Die Siegerehrung für alle Mannschaften findet am nächsen Montag in der Neigungsgruppe statt.

 

Bildergalerie

Hier sind Bilder der Spiele vom 10.12.2009 in der Neigungsgruppe Hockeyturnier zu sehen. Hart umkämpfte Spiele fanden an diesem Spieltag statt.

- Montags 12.25-12.55 -

In der NG findet ein Hockeyturnier getrennt für die Klassen 5 und 6 statt, d. h. an einem Donnerstag spielen die 5er und am nächsten die 6er-Mannschaften.
Während der Spiele, die in einer Hallenhälfte ausgetragen werden, sind immer vier Spieler pro Mannschaft auf dem Feld, also 1 Torwart und 3 Feldspieler. Es darf jederzeit fliegend gewechselt werden. Wir werden pro Spieltag zwei Spiele austragen.

 
Da nicht jede Mannschaft an jedem Tag spielen kann, wird ein Plan erstellt und im Rabanushaus ausgehängt. Dort seht ihr dann immer rechtzeitig an welchem Donnerstag eure Mannschaft dran ist.
Übrigens: Es gibt auch Preise (Pokale und Urkunden) zu gewinnen. Die Spielpläne und Ergebnisse werden regelmäßig auch im Internet veröffentlicht (www.stiftsschule.de).

Stefan Neubauer

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

  • Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Musiktheater der Stiftsschule war gleichermaßen tiefsinnig wie unterhaltsam Unter Leitung von Jörg Christiani und Jürgen Pöschl führten Schüler der Musiktheater AG des siebten Jahrgangs der Stiftsschule Amöneburg das Stück "An der Arche um Acht" auf.

  • Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Stiftsschule organisierte einen "Tag des sozialen Engagements" - Institutionen zeigen ihre Angebote 800 Schüler der Stiftsschule waren während des Tages des sozialen Engagements aktiv und informierten sich beim "Markt der Möglichkeiten".

 

Das Stiftsschul-Buch