Unsere Schule

Neuanschaffungen in der Schulbibliothek

Sowohl im Rabanushaus wie auch im Thomas-Haus besitzt unsere Schule eine gut ausgestattete Bücherei, die ständig um aktuelle Bücher ergänzt wird. Damit überhaupt bekannt ist, was neu ist, möchte ich immer einmal wieder an dieser Stelle darauf hinweisen.


Die Bücherei im Rabanushaus

Die Bücherei im Rabanushaus ist von Montag bis Donnerstag in der Mittagspause geöffnet, also etwa von 12.15 Uhr bis 12.55 Uhr. Hier finden sich spannende Bücher für Jungen und Mädchen vorwiegend der 5. und 6. Klassen, aber auch ältere Schülerinnen und Schüler können hier fündig werden, wenn sie Bestseller wie Harry Potter, Artemis Fowl oder Tintenblut suchen, um nur einige Beispiele zu nennen. Selbstverständlich gibt es hier auch eine große Sachbuchabteilung.

Die Schulbibliothek im Thomas-Haus

Die Schulbibliothek im Thomas-Haus ist vor allem für Schülerinnen und Schüler von der 7.-12/13. Klasse gedacht. Sie ist in diesem Halbjahr jeweils in der 6. Stunde, der Mittagspause, geöffnet. Die Assistentinnen und Assistenten aus der 7c helfen allen Besuchern bei der Suche nach bestimmten Büchern aus dem Jugendbuchbereich gerne. Am Mittwoch und Freitag in der Vormittagspause nach der 3. Stunde beraten Herr Brandt (Fr.) und Frau Klüßendorf (Mi.), also ich. Alle Beteiligten bemühen sich um regelmäßige Anwesenheit, doch weiß jeder, dass der Schulbetrieb auch Überraschungen mit sich bringt wie eine Klassenarbeit, die noch Zeit in die Pause hinein benötigt, eine Pausenkonferenz, Sport- und Kulturereignisse usw.
In der Schulbibliothek überwiegt der Sachbuchbereich zu den vielfältigsten Themen. Bemerkenswert ist hier, um nur ein Beispiel zu nennen, die Sammlung der Ortschroniken der Herkunftsorte unserer Schüler und Schülerinnen sowie Informatives zu Hessen allgemein und zum Landkreis Marburg-Biedenkopf.
Sicher ist für viele auch das Abonnement etlicher Zeitschriften interessant, denn hier finden sich immer Artikel zum neuesten Forschungsstand: Geo, Geo Epoche, Bild der Wissenschaft, Spektrum der Wissenschaft, National Geographic und zwar in der deutschen und (sehr interessant zum Sprachvergleich und Englischlernen) in der englischen Ausgabe, Kosmos …
Allerdings ist die Jugendbuchabteilung durchaus auch attraktiv etwa zu den Themen: Abenteuer/ Geschichte, Zeitgenössisches, Familienprobleme, Judentum, Süchte, Krimi, Grusel, Freundschaft, Liebe u.a.


Anmeldeverfahren

Sie möchten Ihr Kind an der Stiftsschule anmelden? Dann sehen Sie hier die weiteren Termine und  den Anmeldebogen.

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

  • Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Musiktheater der Stiftsschule war gleichermaßen tiefsinnig wie unterhaltsam Unter Leitung von Jörg Christiani und Jürgen Pöschl führten Schüler der Musiktheater AG des siebten Jahrgangs der Stiftsschule Amöneburg das Stück "An der Arche um Acht" auf.

  • Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Stiftsschule organisierte einen "Tag des sozialen Engagements" - Institutionen zeigen ihre Angebote 800 Schüler der Stiftsschule waren während des Tages des sozialen Engagements aktiv und informierten sich beim "Markt der Möglichkeiten".

 

Das Stiftsschul-Buch