Schule und Glaube

"Heiligenaktion" der Gottesdienst AG

Im Schuljahr 2007/08 hat es sich die Gottesdienst AG zur Aufgabe gemacht, den Heiligen unserer Häuser in der Schule einen Gottesdienst zu widmen und sie dadurch von neuem in das Gedächtnis unserer Schulgemeinde zu bringen. In mehreren Treffen haben sich die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Schulpfarrern überlegt, was uns unsere Hauspatrone heute noch zu sagen haben und wie das ansprechend den Schülern und Lehrern näher gebracht werden kann. So sind 8 Gottesdienste entstanden, die über das Schuljahr verteilt gefeiert wurden. Eingeladen waren die jeweiligen "Hausbewohner", also die Schüler mit ihren Lehrern, die in den entsprechenden Häusern ihre Klassenräume haben oder die meiste Zeit dort Unterricht haben. Für das Thomas-Haus (ehemals A-Gebäude) wurde eine Andacht in der großen Pause im Lehrerzimmer gehalten, zu der alle Lehrer und die Angestellten im Thomas-Haus eingeladen waren.

 

Den Abschluss bildete ein großer Gottesdienst für die ganze Schulgemeinde am vorletzten Schultag in der Stiftskirche, in die wir wegen des schlechten Wetters den geplanten Open-Air-Gottes verlegen mussten. Dank unserer Jazz Combo unter der Leitung von Herrn Pöschl hatten wir ein ansprechendes Musikprogramm für diesen Gottesdienst, bei dem die Stiftskirche mit ca. 850 Schülern und Lehrern bald aus allen Nähten geplatzt wäre. In jedem Gottesdienst wurde ein großes Schild gesegnet, das eine Kurzinformation und ein Bild des jeweiligen Heiligen enthält. Diese Schilder sind jetzt an zentralen Orten im Eingangsbereich der Häuser aufgehängt. So können zukünftig alle Schüler, Lehrer und alle Besucher unserer Schule sichtbar lesen, wer der Patron des Hauses ist und was er uns heute noch zu sagen hat.

Für die Gottesdienst AG
Marcus Vogler, Schulpfarrer

 

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

  • Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Musiktheater der Stiftsschule war gleichermaßen tiefsinnig wie unterhaltsam Unter Leitung von Jörg Christiani und Jürgen Pöschl führten Schüler der Musiktheater AG des siebten Jahrgangs der Stiftsschule Amöneburg das Stück "An der Arche um Acht" auf.

  • Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Stiftsschule organisierte einen "Tag des sozialen Engagements" - Institutionen zeigen ihre Angebote 800 Schüler der Stiftsschule waren während des Tages des sozialen Engagements aktiv und informierten sich beim "Markt der Möglichkeiten".

 

Das Stiftsschul-Buch