English-German Exchange 2013/2014

In diesem Jahr konnten fünf Schülerinnen und Schüler der Stiftsschule an dem Schüleraustausch mit der Fullbrook School in New Haw, England teilnehmen.
Am Montag, den 30. September starteten wir mit unserer Lehrerin Frau Kraus und unserem Lehrer Herr Neubauer vom Flughafen Frankfurt aus nach London/Heathrow. Von dort aus ging es mit einem Bus zum Bahnhof nach Woking, wo uns bereits unsere englischen Partner erwarteten. Auf diese erste persönliche Begegnung mit unseren Austauschpartnern waren wir selbstverständlich sehr gespannt. Die sehr offene Begrüßung machte es uns jedoch leicht, mit unseren Gastfamilien den ersten Abend zu verbringen.

 

Am Dienstag waren wir Gäste an unserer Partnerschule, der Fullbrook School. Es war eine interessante Erfahrung, den Schulalltag in England zu verfolgen und das Schulsystem besser kennen zu lernen.
Am folgenden Tag fuhren wir mit dem Zug nach London. Hier konnten wir viele Sehenswür-digkeiten besichtigten, wie z.B. Big Ben, The London Eye, Buckingham Palace und das Sci-ence Museum. Am Abend trafen wir unsere Austauschpartner in der Nähe von Covent Gar-den und besuchten gemeinsam das Musical ‘Charlie and the Chocolate Factory‘ im Drury Lane Theatre.
Windsor und Eton standen am Donnerstag auf dem Programm. So besuchten wir das Eton College, ein Eliteinternat. Hier konnten wir Verbindungen und Ähnlichkeiten zu den Harry Potter-Filmen entdecken. Beim anschließenden Besuch im Windsor Castle wurden wir per Audioguide durch das Schloss geführt. Selbstverständlich bleib auch Zeit zum Bummeln im Städtchen Windsor.
Den Freitag konnten wir wieder in London verbringen und sahen unter anderem den Tower of London, die Tower Bridge und St. Paul‘s Cathedral. Am Nachmittag gingen wir über die Millennium Bridge zur Tate Gallery of Modern Art.

 

Das Wochenende verbrachten wir mit unseren Gastfamilien und zur freien Verfügung. So trafen wir uns unter anderem in Woking und spielten dort Laser Quest, bowlten und liefen Schlittschuh.
Die beiden letzten Tage nutzten wir bei herrlichem Sonnenschein zum Besuch der Küstenstadt Brighton und der Stadt Guildford, der Partnerstadt von Freiburg.
Am Mittwoch, den 9. Oktober ging es dann wieder vom Flughafen Heathrow aus nach Frankfurt. Wir konnten die Tage in England sehr genießen und viel Neues kennenlernen. So waren wir rückblickend sehr froh, dass wir am Austausch teilnehmen konnten. Wir hatten viel Spaß als Gruppe und freuen uns schon auf den Gegenbesuch unserer englischen Austauschpartner im Juni 2014.

 

Die Austauschgruppe 2013/14 mit Sophia Fleißner, Johanna Dörr, Jerome Stock, Moritz Nau und Paul Viertelhausen sowie ihren Lehrern Gudrun Kraus und Stefan Neubauer
im Oktober 2013

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

  • Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Musiktheater der Stiftsschule war gleichermaßen tiefsinnig wie unterhaltsam Unter Leitung von Jörg Christiani und Jürgen Pöschl führten Schüler der Musiktheater AG des siebten Jahrgangs der Stiftsschule Amöneburg das Stück "An der Arche um Acht" auf.

  • Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Stiftsschule organisierte einen "Tag des sozialen Engagements" - Institutionen zeigen ihre Angebote 800 Schüler der Stiftsschule waren während des Tages des sozialen Engagements aktiv und informierten sich beim "Markt der Möglichkeiten".

 

Das Stiftsschul-Buch