Projekt

Biotechnologie

 

Projekte

Hier finden Sie Beschreibungen einiger Projekte aus dem Bereich der Biotechnologie...

Grün, Weiß, Rot oder Blau, der Regenbogen der Biotechnologie. Ähnlich wie das natürliche Vorbild sind auch die einerseits jungen, in ihren Ursprüngen aber sehr alten technologischen Verfahren an Vielfalt kaum zu übertreffen. Ob es um Gentechnik, Veränderung von Pflanzen, therapeutische oder diagnostische Anwendungen, Optimierung industrieller Prozesse oder Verfahren der Abwasserreinigung geht, das Spektrum der Anwendungen ist ebenso abwechslungsreich wie die dahinter stehenden Wissenschaften. Ohne vernetztes Denken geht nichts mehr.

 
Seit 2002 gibt es für die beiden letzten Oberstufenjahrgänge den fächerübergreifenden Experimental-Grundkurs Biotechnologie, in dem die hohe fachliche und gesellschaftliche Bedeutung dieses Gebietes an konkreten Beispielen nachvollziehbar wird.

Überwachung der Milchqualität, Verwendung von Enzymen in der Lebensmittelherstellung und medizinischer Diagnostik, Einsatz moderner Moleküldarstellungsprogramme, praktische Gentechnik, genetischer Fingerabdruck, Bioinformatik, Methoden der Genomaufklärung sind nur einige Beispiele, mit denen Schüler praktisch und theoretisch umgehen. Viele Kontakte zur Forschung und Wirtschaft ermöglichen eine enge Orientierung an der Praxis. Wie kaum ein anderes Feld hat Biotechnologie aber auch eine hohe gesellschaftliche und ethische Brisanz, der wir uns als Schule in kirchlicher Trägerschaft stellen.

Das Projekt, das in ständiger Überarbeitung ist, wird seit Anfang 2005 vom Hessischen Kultusministerium anerkannt und kann auch im Abitur geprüft werden.

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Schüler vermitteln bei Streits

    Seit zwölf Jahren gibt es die Sonderausbildung an der Stiftsschule 22 Schüler der Jahrgangsstufe neun der Stiftsschule nahmen stolz ihre Zertifikate als Schülermediatoren in Empfang.

  • OP-Orakel Pepper

    OP-Orakel Pepper

    Die mongolische Rennmaus Pepper von der Stiftsschule in Amöneburg tippt für die OP die deutschen Spiele bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

 

Das Stiftsschul-Buch