Klassenlehreressen

Ein Teil unseres pädagogischen Konzepts für die Mittagspause macht das Klassenlehreressen aus. Wie aber kann ein Essen etwas mit Pädagogik zu tun haben? Wir wollen die Schüler dazu bringen, das Mittagessen als eine Phase der Entspannung in der Mittagspause anzusehen. Deshalb beginnt ein Mittagessen gemeinsam mit dem Klassenlehrer mit einem Gebet. Die anschließende Essenszeit wird für private Gespräche genutzt. Hierdurch soll auch die Klassengemeinschaft gestärkt werden. Zum Abschluss sind zwei Schüler der Klasse als Tischdienst eingeteilt, so dass auch Übernahme von Verantwortung von den Schülern eingefordert wird. Gleichzeitig erzieht dies die Schüler, auf einen gesitteten Ablauf des Essens zu achten, denn wer wischt schon gerne hinter seinen Klassenkameraden her. Auch kann dies eine Wertschätzung der Arbeit der Eltern nach sich ziehen, die meist zu Hause die Küchenarbeit übernehmen.
Durch den ausdrücklichen Wunsch danach, dass die Schüler ein warmes Mittagsessen einnehmen, möchten wir auch auf die Wichtigkeit des Essens hinweisen.




 

Anmeldeverfahren

Sie möchten Ihr Kind an der Stiftsschule anmelden? Dann sehen Sie hier die weiteren Termine und  den Anmeldebogen.

Johanneshaus & Mensa

Termine

Vertretungsplan

Presse

  • Bischofsbesuch

    Bischofsbesuch

    Nach Fulda fuhren am 14. November alle Sextaner mit ihren Klassenlehrern. Ihr Vorstellungsbesuch beim Bischof stand an. Und Bischof Algermissen nahm sich für seine 10- und 11jährigen Gäste eine Menge Zeit. Zunächst feierten alle zusammen einen Gottesdienst in der altehrwürdigen Michaelskirche. Danach gab's eine ausgedehnte Fragerunde im großen Saal der Chöre am Dom. Was ein ansprechendes Ambiente! Und das Mittagessen im historischen Speisesaal des ehemaligen Klosters war auch gelungen. Zum Nachtisch hatte der Bischof allen ein Eis spendiert. Mit diesem Tag schaffen es die Oberhessen an diesem Wochenende auf die Titelseite der Bistumszeitung, des Bonifatiusboten!

  • Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Pinguin macht aus Zweifel an Gott keinen Hehl

    Musiktheater der Stiftsschule war gleichermaßen tiefsinnig wie unterhaltsam Unter Leitung von Jörg Christiani und Jürgen Pöschl führten Schüler der Musiktheater AG des siebten Jahrgangs der Stiftsschule Amöneburg das Stück "An der Arche um Acht" auf.

  • Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Presse: Junge Menschen helfen und räumen auf

    Stiftsschule organisierte einen "Tag des sozialen Engagements" - Institutionen zeigen ihre Angebote 800 Schüler der Stiftsschule waren während des Tages des sozialen Engagements aktiv und informierten sich beim "Markt der Möglichkeiten".

 

Das Stiftsschul-Buch